Veranstaltungen

Gäste, die noch nicht Mitglied im FORUM TIBERIUS sind, bitten wir am Einlass um einen Kostenbeitrag für Buffet und Getränke von 30 EUR.

2022

07
Feb
2022

Jahresauftakt 2022

Unser Jahresauftakt 2022 fand im Kranfoyer der Staatsoperette statt. Das besondere Format hieß Green-Box-Kammerkonzert - ein Wechsel aus Musik- und Wortbeiträgen zum Thema Klimaschutz. KRAFTBLECH MITTE mit elf Blechbläsern plus Schlagzeug des Orchesters der Staatsoperette musizierte unter Leitung von Kapellmeister Peter Christian Feigel; dazu Texte und ein Gespräch u. a. mit Bariton Christian Grygas. Intendantin Kathrin Kondaurow gab eine thematische Einführung.

Zuvor bestand die besondere Gelegenheit zum Blick hinter die Kulissen: Backstage-Führung mit dem Technischen Direktor Mario Radicke.

Als Orchester des Wandels sammelten die Musiker*innen für ihr Klima- und Naturschutzprojekt.

Montag 19:00 Staatsoperette Dresden, Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden, Kranfoyer

29
Mär
2022

Vortagsabend mit Landespolizeipräsident Kretzschmar

Zu Gast war der sächsische Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar, der nach 44 Jahren Polizeidienst unter der Überschrift "Aktuelle und zukünftige Herausforderungen der sächsischen Polizei im Wandel der Gesellschaft" zurück- und vorausschaute. Ein wichtiger Schwerpunkt war dabei die Digitalisierung in ihrer Auswirkung auf Kriminalitätsentwicklung und Polizeiarbeit.

Künstlerisch wurde der Abend durch die Cellistin Sofia von Freydorf und Prof. Michael Schütze am Flügel begleitet. Auf dem Programm stand Musik der Spanier Manuel de Falla und Gaspar Cassado.

Dienstag 19:00 Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden, Sternensaal 1. OG

20
Apr
2022

HfMDD-Abend

Auf Einladung des Rektors der Hochschule für Musik Carl Maria v. Weber Dresden, KS Axel Köhler, war das Forum Tiberius in der Alma Mater zu Gast. Fünf hochbegabte Studenten (aus fünf Nationen) der Schlagwerk-Klasse von Prof. Lukas Böhm überraschten das Publikum mit ungeahnter Vielfalt: Von Trommel-Quartett über Bodypercussion und Mariben-Quartett bis zum Trio für drei Trommelaufbauten erklang "Unerhörtes". Dem vitalen Vortrag des Rektors schloss sich eine Diskussion an, in der es auch um das gute Miteinander ukrainischer und russischer Studierender an der Hochschule ging. Nach der "Schlossführung" durch den Hausherrn gab der abschließende Imbiss Anlass für angeregte Gespräche.

Mittwoch 19:00 Hochschule für Musik Carl Maria v. Weber Dresden, Wettiner Platz 13, 01067 Dresden

24
Mai
2022

Vortragsabend mit Dr. Thomas de Maizière

Auf der Grundlage von fast 30 Jahren Regierungsverantwortung in Land und Bund referierte Bundesminister a. D. Dr. Thomas de Maizière zum Thema "Deutschland braucht eine große Staatsreform - was ist das und warum?".

Die beiden Studierenden der Hochschule für Musik Carl Maria von Werber Dresden, Kontrabassist Daniel Diaz Dediasi aus Venezuela und Pianistin Shio Fujimoto aus Japan, gestalteten das künstlerische Programm mit virtuosen Stücken für Kontrabass und Klavier von Johann Baptist Vanhal, Giachino Rossini und Giovanni Bottesini.

Dienstag 19:00 Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden, Sternensaal 1. OG

13
Jun
2022

Ukraine-Vortrag mit Prof. Dr. Georg Milbradt

Prof. Dr. Georg Milbradt (CDU), Ministerpräsident des Freistaats Sachsen von 2002 bis 2008, ist seit 2017 Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die Verwaltungsmodernisierung in der Ukraine und ein profunder Kenner des Landes. Sein Vortrag "Hintergründe des russischen Überfalls der Ukraine" legte dar, was Putin im Sinne der langfristigen geopolitischen Ziele Russlands antreibt und was sich historisch hinter den vorherrschenden Narrativen verbirgt.

Künstlerisch wurde der Abend sehr beeindruckend von drei ukrainischen Schülerinnen des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik Carl Maria von Weber Dresden am Klavier gestaltet: Stefania Zubko, Khrystyna Zubko und Sofia Zaharova. Stefania und Sofia mussten kriegsbedingt aus ihrer Heimat flüchten.

Eine vom FORUM TIBERIUS initiierte Spendenaktion hat das Ziel, den drei sehr begabten Pianistinnen im Sommer die Teilnahme an den Austrian Master Classes auf Schloss Zell in Österreich zu ermöglichen.

Montag 19:00 Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden, Sternensaal 1. OG

22
Sep
2022

Abendveranstaltung Chamisso-Preises 2021

Der seit 1985 bestehende Chamisso-Preis gehört zu den international renommiertesten Auszeichnung für Migrationsliteratur. Verliehen wird er an Autorinnen und Autoren, die auf Deutsch schreiben und deren Werk von einem Kulturwechsel geprägt ist. Seitdem die Preisorganisation 2019 nach Dresden übernommen werden konnte, gehört das FORUM TIBERIUS zu den Förderern. Wie in den Vorjahren wird Dr. L. Sebastian Meyer-Stork den Preis im Namen der Sponsoren überreichen.

Donnerstag 19:00 St.-Benno-Gymnasium Dresden, Pillnitzer Straße 39, 01069 Dresden