Veranstaltungen

Gäste, die noch nicht Mitglied im FORUM TIBERIUS sind, bitten wir am Einlass um einen Kostenbeitrag für Buffet und Getränke von 30 EUR.

2022

07
Feb
2022

Jahresauftakt 2022

Unser Jahresauftakt 2022 fand im Kranfoyer der Staatsoperette statt. Das besondere Format hieß Green-Box-Kammerkonzert - ein Wechsel aus Musik- und Wortbeiträgen zum Thema Klimaschutz. KRAFTBLECH MITTE mit elf Blechbläsern plus Schlagzeug des Orchesters der Staatsoperette musizierte unter Leitung von Kapellmeister Peter Christian Feigel; dazu Texte und ein Gespräch u. a. mit Bariton Christian Grygas. Intendantin Kathrin Kondaurow gab eine thematische Einführung.

Zuvor bestand die besondere Gelegenheit zum Blick hinter die Kulissen: Backstage-Führung mit dem Technischen Direktor Mario Radicke.

Als Orchester des Wandels sammelten die Musiker*innen für ihr Klima- und Naturschutzprojekt.

Montag 19:00 Staatsoperette Dresden, Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden, Kranfoyer

29
Mär
2022

Vortagsabend mit Landespolizeipräsident Kretzschmar

Zu Gast war der sächsische Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar, der nach 44 Jahren Polizeidienst unter der Überschrift "Aktuelle und zukünftige Herausforderungen der sächsischen Polizei im Wandel der Gesellschaft" zurück- und vorausschaute. Ein wichtiger Schwerpunkt war dabei die Digitalisierung in ihrer Auswirkung auf Kriminalitätsentwicklung und Polizeiarbeit.

Künstlerisch wurde der Abend durch die Cellistin Sofia von Freydorf und Prof. Michael Schütze am Flügel begleitet. Auf dem Programm stand Musik der Spanier Manuel de Falla und Gaspar Cassado.

Dienstag 19:00 Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden, Sternensaal 1. OG

20
Apr
2022

HfMDD-Abend

Auf Einladung des Rektors der Hochschule für Musik Carl Maria v. Weber Dresden, KS Axel Köhler, war das Forum Tiberius in der Alma Mater zu Gast. Fünf hochbegabte Studenten (aus fünf Nationen) der Schlagwerk-Klasse von Prof. Lukas Böhm überraschten das Publikum mit ungeahnter Vielfalt: Von Trommel-Quartett über Bodypercussion und Mariben-Quartett bis zum Trio für drei Trommelaufbauten erklang "Unerhörtes". Dem vitalen Vortrag des Rektors schloss sich eine Diskussion an, in der es auch um das gute Miteinander ukrainischer und russischer Studierender an der Hochschule ging. Nach der "Schlossführung" durch den Hausherrn gab der abschließende Imbiss Anlass für angeregte Gespräche.

Mittwoch 19:00 Hochschule für Musik Carl Maria v. Weber Dresden, Wettiner Platz 13, 01067 Dresden

24
Mai
2022

Vortragsabend mit Dr. Thomas de Maizière

Auf der Grundlage von fast 30 Jahren Regierungsverantwortung in Land und Bund referierte Bundesminister a. D. Dr. Thomas de Maizière zum Thema "Deutschland braucht eine große Staatsreform - was ist das und warum?".

Die beiden Studierenden der Hochschule für Musik Carl Maria von Werber Dresden, Kontrabassist Daniel Diaz Dediasi aus Venezuela und Pianistin Shio Fujimoto aus Japan, gestalteten das künstlerische Programm mit virtuosen Stücken für Kontrabass und Klavier von Johann Baptist Vanhal, Giachino Rossini und Giovanni Bottesini.

Dienstag 19:00 Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden, Sternensaal 1. OG

13
Jun
2022

Ukraine-Vortrag mit Prof. Dr. Georg Milbradt

Prof. Dr. Georg Milbradt (CDU), Ministerpräsident des Freistaats Sachsen von 2002 bis 2008, ist seit 2017 Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die Verwaltungsmodernisierung in der Ukraine und ein profunder Kenner des Landes. Sein Vortrag "Hintergründe des russischen Überfalls der Ukraine" legte dar, was Putin im Sinne der langfristigen geopolitischen Ziele Russlands antreibt und was sich historisch hinter den vorherrschenden Narrativen verbirgt.

Künstlerisch wurde der Abend sehr beeindruckend von drei ukrainischen Schülerinnen des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik Carl Maria von Weber Dresden am Klavier gestaltet: Stefania Zubko, Khrystyna Zubko und Sofia Zaharova. Stefania und Sofia mussten kriegsbedingt aus ihrer Heimat flüchten.

Eine vom FORUM TIBERIUS initiierte Spendenaktion hat das Ziel, den drei sehr begabten Pianistinnen im Sommer die Teilnahme an den Austrian Master Classes auf Schloss Zell in Österreich zu ermöglichen.

Montag 19:00 Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden, Sternensaal 1. OG

31
Aug
2022

Exkursion Heinrichthaler Milchwerke GmbH, Radeberg

Die Heinrichsthaler Milchwerke GmbH in Radeberg gehören mit ca. 400 Mitarbeitenden zu großen Arbeitgebern in Sachsen. Das 1880 gegründete Traditionsunternehmen brachte 1884 den ersten in Deutschland hergestellten Camembert auf den Markt. Mit innovativen Produkten ist der Käsehersteller heute ein wichtiger Partner des Lebensmitteleinzelhandels.

Geschäftsführer Uwe Lammeck und Prokurist Sven Teubner ermöglichten uns die seltene Gelegenheit einer Produktionsbesichtigung. Anschließend gab es im historischen Park hinter der Verwaltung Gelegenheit, auch die Produkte des Hauses zu verkosten und aktuelle Unternehmensfragen zu diskutieren.

Johanna Roggan, Romy Schwarzer und Cindy Hammer vom freien Dresdner Ensemble The Guts Company bereicherten den schönen Sommerabend mit einer Tanzperformance.

 

Mittwoch 17:30 Heinrichsthaler Milchwerke GmbH, Großröhrsdorfer Straße 15, 01454 Radeberg

23
Sep
2022

Abendveranstaltung Chamisso-Preises 2021

Der seit 1985 bestehende Chamisso-Preis gehört zu den international renommiertesten Auszeichnungen für Migrationsliteratur. Verliehen wird er an Autorinnen und Autoren, die auf Deutsch schreiben und deren Werk von einem Kulturwechsel geprägt ist. Seitdem die Preisorganisation 2019 nach Dresden übernommen werden konnte, gehört das FORUM TIBERIUS zu den Förderern. Preisträgerin ist Katerina Poladjan. Den Festvortrag hält Prof. Dr. Christine Langenfeld, Richterin am 2. Senat des Bundesverfassungsgerichts.

Freitag 17:30 - 19:00 St.-Benno-Gymnasium Dresden, Pillnitzer Straße 39, 01069 Dresden

10
Okt
2022

Vortragsabend mit Prof. Dr. Dr. Stefan Brunnhuber

Zu Gast war Prof. Dr. Dr. Stefan Brunnhuber mit dem Thema "Wie finanzieren wir unsere Zukunft?". Der international bekannte Mediziner, Wirtschaftssoziologe und Autor befasst sich seit Längerem mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und ihrer Finanzierbarkeit. Prof. Brunnhuber ist u. a. Vollmitglied des Club of Rome, gehört der Lancet-Kommission Covid-19 und dem Beirat der Bundesregierung für Sustainable Finance an.

Künstlerisch wurde der Abend durch die junge Pianistin Anna Khoroshavina aus der Klasse von Prof. Arkadi Zinzipér an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden gestaltet: u. a. Prelude et Nocturne op. 9 für die linke Hand allein von Alexander Skrjabin.

Montag 19:00 Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden, Sternensaal 1. OG

23
Nov
2022

Exkursion Fraunhofer-Institut FEP

Wir folgen der Einladung von Institutsdirektorin Prof. Dr. Elizabeth von Hauff ins Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP und haben die Gelegenheit, Einblicke in eine gleichermaßen faszinierende wie anwendungsrelevante Wissenschaftswelt zu erhalten.

DIE VERANSTALTUNG MUSS AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN LEIDER KURZFRISTIG ABGESAGT WERDEN. Es ist vorgesehen, sie in 2023 nachzuholen.

Mittwoch 19:00 Fraunhofer-Institut FEP, Winterbergstraße 28, 01277 Dresden

05
Dez
2022

Diskussionsabend mit Landrat Dirk Neubauer aus Mittelsachsen

Der parteilose Kommunalpolitiker, Journalist und Autor Dirk Neubauer tritt am 16.08.2022 sein neues Amt als Landrat des Landkreises Mittelsachsen an. Zuvor war er seit 2013 Bürgermeister von Augustusburg. In dieser Zeit gewann er durch neue Formen direkter Bürgerbeteiligung und ein intelligentes Corona-Management deutschlandweit Aufmerksamkeit. Wir wollen an diesem Abend den Blick "in die Fläche" richten, was in der "Landeshauptstadt-Blase" gelegentlich zu kurz kommt.

Montag 19:00 Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden, Sternensaal 1. OG