Veranstaltungen

Gäste, die noch nicht Mitglied im FORUM TIBERIUS sind, bitten wir am Einlass um einen Kostenbeitrag für Buffet und Getränke von 30 EUR.

2020

05
Feb
2020

Chamisso-Preis/Hellerau 2019

Ausgezeichnet wurde der tschechische Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker Jaroslav Rudiš (* 1972) für seinen ersten auf Deutsch verfassten Roman "Winterbergs letze Reise". Neben Preissekretär Prof. (em.) Dr. Dr. h. c. Walter Schmitz sprachen als Laudatorin die MDR-Literaturkritikerin Dr. Katrin Schumacher und als Gastgeber Dr. Wilhelm Zörgiebel. Den Preis übergab FT-Vorstandssprecher Dr. L. Sebastian Meyer-Stork.

Der mit 15.000 € dotierte, international renommierte Chamisso-Preis/Hellerau, zu dessen Förderern das FORUM TIBERIUS gehört, richtet sich an deutschsprachig publizierende Autoren, deren Werk von einem Kulturwechsel geprägt ist, die also keine deutschen Muttersprachler sind - wie das auch auf seinen Namensgeber Adelbert von Chamisso (1781 - 1838) zutraf.

Helgard Gräfin Grote von und zu Schachten, eine Urururenkelin Adelbert von Chamissos, gehörte zu den zahlreichen Gästen.

Mittwoch 18:00 GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau, Galerie Haus D, Moritzburger Weg 67, 01109 Dresden

03
Mär
2020

Diskussionsabend mit Ministerpräsident Michael Kretschmer

Zu Gast war der Ministerpräsident des Freistaats Sachsen Michael Kretschmer MdL. Nach einem Eingangssimpuls über aktuelle Themen der Landes-, Bundes- und Europapolitik sowie der Lage der CDU bildeten Fragen der in großer Zahl erschienenen Teilnehmer den Schwerpunkt des Abends.

Künstlerisch wurde der Abend durch Mitglieder des Ensembles AUDITIVVOKAL Dresden unter Leitung von Olaf Katzer gestaltet.

Dienstag 19:30 Lounge und Saal, Vienna House QF Dresden, 6. Stock, Neumarkt 1, 01067 Dresden

14
Sep
2020

Vortragsabend mit Schauspiel-Intendant Joachim Klement

Zu Gast ist der Intendant des Sächsischen Staatsschauspiels Joachim Klement. Bevor der gebürtige Düsseldorfer 2017 nach Dresden kam, war er zuletzt seit 2010 Generalintendant am Staatstheater Braunschweig.

Auch die künstlerische Gestaltung des Abends übernimmt das Staatsschauspiel.

Montag 19:00 Lounge und Saal, Vienna House QF Dresden, 6. Stock, Neumarkt 1, 01067 Dresden